Zentrum für Glas- und Umweltanalytik GmbH, Hohe Straße 45, 98693 Ilmenau
Tel.: +49-(0) 3677-8452-0
lab@zgu.de

Liste der Prüfverfahren im flexiblen Akkreditierungsbereich

  1. Chemische Analyse von Materialien aus der Glas- und Keramikindustrie
  • Röntgenfluoreszenzanalyse
  • Aufschlussherstellung für Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)
DIN 51001 Beiblatt 1
2010-05
Prüfung oxydischer Roh- und Werkstoffe – Allgemeine Arbeitsgrundlagen zur Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA) – Übersicht stoffgruppenbezogener Aufschlussverfahren zur Herstellung von Proben für die RFA
  • Röntgenfluoreszenzanalyse
DIN EN ISO 12677
2013-02
Chemische Analyse von feuerfesten Erzeugnissen durch Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA) – Schmelzaufschluss-Verfahren
DIN 51001
2003-08
Prüfung oxidischer Roh- und Werkstoffe – Allgemeine Arbeitsgrundlagen zur Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA)
DIN 51418-2
2015-03
Röntgenspektralanalyse – Röntgenemissions- und Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA) – Teil 2: Begriffe und Grundlagen zur Messung, Kalibrierung und Auswertung
  • Spektrometrie
  • Aufschluss- und Eluatherstellung für ICP-OES
DIN ISO 4802-2
2017-02
Glasartikel – Wasserbeständigkeit der inneren Oberfläche von Glasbehältern – Teil 2: Bestimmung durch Flammenspektrometrie und Klasseneinteilung

(Modifikation: Bestimmung von Na, K und Ca mittels ICP-OES)

DIN EN 1388-2
1995-11
Werkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln – Silicatische Oberflächen – Teil 2: Bestimmung der Abgabe von Blei und Cadmium aus silicatischen Oberflächen ausgenommen keramischen Gegenständen

(Modifikation: Bestimmung von Blei und Cadmium mittels ICP-OES-Hydridsystem)

DIN EN 13657
2003-01
Charakterisierung von Abfällen – Aufschluss zur anschließenden Bestimmung des in Königswasser löslichen Anteils an Elementen in Abfällen
DIN 51086-3
2007-04
Prüfung von oxidischen Roh- und Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren – Teil 3: Spektralphotometrische Bestimmung von Chrom(VI) mit Diphenylcarbazid in Anwesenheit von Chrom(III)

(Hinweis: Anwendung des Aufschlussverfahrens (Abschnitt 9, Punkt 9.2) für die Bor-Bestimmung mittels ICP-OES)

DIN 52340-2
1974-01
Prüfung von Glas – Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern mit den Hauptbestandteilen SiO2, CaO, MgO und Na2O – Bestimmung von SiO2

(Modifikation: Bestimmung des Gehaltes an Restkieselsäure mittels ICP-OES)

DIN 52340-3
1990-07
Prüfung von Glas – Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern – Aufschlussverfahren
European Pharmacopoeia 9.6
Implementation 01-2019
Hinweis:
Kapitel 3.2.1 in Eur. Ph. 10.5 (veröffentlicht 07-2021) ist identisch mit Kapitel 3.2.1 in Eur. Ph. 9.6
3.2.1 Glass containers for pharmaceutical use

Arsenic

(Modifikation: Arsenbestimmung mittels ICP-OES-Hydridsystem)

Handbook of Recommended Analytical Methods by ICG/TC2
2009
Kapitel 5:

Determination of Mercury in Glass by Cold Vapour Atomic Spectrometry (CVAAS)

(Modifikation: Quecksilberbestimmung mittels ICP-OES-Hydridsystem)

  • Induktiv gekoppelte Plasma-Atom-Emissionsspektrometrie (ICP-OES)
DIN EN ISO 11885
2009-09
Wasserbeschaffenheit – Bestimmung von ausgewählten Elementen durch induktiv gekoppelte Plasma-Atom-Emissionsspektrometrie (ICP-OES)

(Erweiterung: Anwendung auf Eluate und Aufschlusslösungen nach 1.2.1)

DIN EN ISO 21078-1
2008-04
Bestimmung des Gehaltes an Bor(III)-oxid in feuerfesten Erzeugnissen – Teil 1: Bestimmung des Gesamtgehaltes an Bor(III)-oxid in oxidischen Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren

(Hinweis: Bestimmung nach Abschnitt 9)

DIN EN 14350-2
2004-11
Artikel für Säuglinge und Kleinkinder – Artikel für flüssige Kindernahrung – Teil 2: Chemische Anforderungen und Prüfungen

5.2          Bestimmung der Migration bestimmter Elemente aus Glasgegenständen
(Hinweis: Bestimmung von Sb, Ba, Cd, Cr, Pb und Se mittels ICP-OES; Bestimmung von As und Hg mittels ICP-OES Hydridsystem)

DIN 51086-2
2004-07
Prüfung von oxidischen Roh- und Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren – Teil 2: Bestimmung von Ag, As, B, Ba, Be, Bi, Ca, Cd, Ce, Co, Cr, Cu, Er, Eu, Fe, La, Mg, Mn, Mo, Nd, Ni, P, Pb, Pr, S, Sb, Se, Sn, Sr, Ti, V, W, Y, Yb, Zn, Zr durch optische Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES)
(Modifikation: Anwendung auf Eluate und Aufschlusslösungen nach 1.2.1 sowie zusätzlich Bestimmung von Al, Ga, In, K, Li, Na, Si, Tl mittels ICP-OES; Bestimmung von As und Hg mittels ICP-OES-Hydridsystem)
  • Flammenatomemissionsspektrometrie (F AES)
DIN 52340-8
1995-11
Prüfung von Glas – Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern, Bestimmung von Na2O und K2O mittels Flammenatomemissionsspektrometrie (F AES)
(Modifikation: Anwendung auf andere Oxide – hier: Li2O)
  • Gravimetrische Untersuchung
DIN 38414- S 4
1984-10
Bestimmung der Eluierbarkeit mit Wasser
DIN 51081
2002-12
Prüfung oxidischer Roh- und Werkstoffe – Bestimmung der Massenänderung beim Glühen
DIN 52340-2
1974-01
Prüfung von Glas – Chemische Analyse von ungefärbten Kalk-Natron-Gläsern mit den Hauptbestandteilen SiO2, CaO, MgO und Na2O, Bestimmung von SiO2

(Modifikation: Bestimmung des Gehaltes an Restkieselsäure mittels ICP-OES)

  • Maßanalytische Untersuchungen
DIN ISO 719
1989-12
Glas; Wasserbeständigkeit von Glasgrieß bei 98°C; Prüfverfahren und Klasseneinteilung
DIN ISO 720
1989-12
Glas; Wasserbeständigkeit von Glasgrieß bei 121°C; Prüfverfahren und Klasseneinteilung
DIN ISO 4802-1
2017-02
Glasartikel – Wasserbeständigkeit der inneren Oberfläche von Glasbehältern – Teil 1: Bestimmung nach der Titrationsmethode und Klasseneinteilung
DIN EN ISO 21078-1
2008-04
Bestimmung des Gehaltes an Bor(III)-oxid in feuerfesten Erzeugnissen – Teil 1: Bestimmung des Gesamtgehaltes an Bor(III)-oxid in oxidischen Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren
(Hinweis: Bestimmung nach Abschnitt 6)
European Pharmacopoeia 9.6
Implementation 01-2019
Hinweis:
Kapitel 3.2.1 in Eur. Ph. 10.5 (veröffentlicht 07-2021) ist identisch mit Kapitel 3.2.1 in Eur. Ph. 9.6
3.2.1 Glass containers for pharmaceutical use
Test A:   Hydrolytic resistance of the inner surface of glass containers (Surface Test)
Test B:   Hydrolytic resistance of glass grains (Glass Grains Test)
Test C:   To determine wether the containers have been surface treated (Etching Test)
Japanese Pharmacopoeia
17th Edition 04-2016
7.01 Test for Glass Containers for Injections
(3)           Soluble alkali test
(i)            Method 1
(ii)           Method 2
United States Pharmacopeia
USP 38-NF 33
Offiziell ab 05-2015
Hinweis:
Kapitel <660> in USP-NF 2021 Issue 2 (gültig ab 08-2021) ist identisch mit Kapitel <660> in USP 38-NF 33
<660> Containers-Glass
Hydrolytic Resistance
Glass Grains Test
Surface Glass Test
Surface Etching Test

 

  • Potentiometrie

 

DIN 51084
2008-11
Prüfung von oxidischen Roh- und Werkstoffen für Keramik, Glas und Glasuren – Bestimmung des Gehaltes an Fluorid

 

 

  1. Untersuchung kristalliner Materialien mittels Röntgendiffraktometrie (XRD)

 

DIN EN 13925-1
2003-07
Zerstörungsfreie Prüfung – Röntgendiffraktometrie von polykristallinen und amorphen Materialien – Teil 1: Allgemeine Grundlagen
DIN EN 13925-2
2003-07
Zerstörungsfreie Prüfung – Röntgendiffraktometrie von polykristallinen und amorphen Materialien – Teil 2: Verfahrensabläufe
  1. Massenspektrometrische Gasanalyse in Hohlräumen
VA PG-T8 – Teil 1
2020-06
Quantitative Glasblaseninhaltsanalyse mittels Massenspektrometrie
VA PG-T8 – Teil 2
2020-06
Qualitative Glasblaseninhaltsanalyse mittels Massenspektrometrie

 

  1. Identifizierung von Fremdkörpern aus Glas, Kunststoff oder sonstigen Materialien

 

  • Mikroskopische Untersuchungen

 

ISO 8039
2014-12
Microscopes – Values, tolerances and symbols for magnification
VA PG-A7
2018-01
Mikroskopische Analyse von Fremdkörpern mittels Durchlicht-, Auflicht- und Polarisationsmikroskopie
  • Elementbestimmung mittels LIBS
VA PG-A6
2018-01
Identifikation von Glasproben mittels LIBS (Laser Induced Breakdown Spectroscopy)
  • Dichtebestimmung
DIN 66137-1
2019-03
Bestimmung der Dichte fester Stoffe – Teil 1: Grundlagen
ASTM C 693
1993
Standard Test Method for Density of Glass by Buoyancy
(Modifikation: Verwendung eines Tensidzusatzes und einer kleineren Probenmasse)
VA PG-P1
2020-06
Bestimmung der Dichte von Gläsern nach der Schwebemethode
  • Identifizierung mittels Infrarotspektrometrie
ASTM E 1252
1998
Standard Practice for General Techniques for Obtaining Infrared Spectra for Qualitative Analysis
  1. Bestimmung physikalischer Eigenschaften von Materialien aus der Glas- und Keramikindustrie
DIN ISO 7884-6
1998-02
Glas – Viskosität und viskosimetrische Festpunkte – Teil 6: Bestimmung der Erweichungstemperatur
DIN 7884-8
1998-02
Glas – Viskosität und viskosimetrische Festpunkte – Teil 8: Bestimmung der (dilatometrischen) Transformationstemperatur
DIN ISO 7991
1998-02
Glas – Bestimmung des mittleren thermischen Längenausdehnungskoeffizienten

Verwendete Abkürzungen

ASTM American Society for Testing of Materials
DIN Deutsches Institut für Normung e.V.
EN Europäische Norm
Eur. Ph. European Pharmacopeia
IGC/TC2 International Commission on Glass – Technical committee 2
ICP-OES Induktiv gekoppelte Plasma-Atom-Emissionsspektrometrie
IEC International Electrotechnical Commission
ISO International Organization for Standardization
JP Japanese Pharmacopeia
LIBS Laser Induced Breakdown Spectroscopy
MS Massenspektrometrie
RFA Röntgenfluoreszenz-Analyse
USP United States Pharmacopeia
VA Verfahrensanweisung der Zentrum für Glas- und Umweltanalytik GmbH – Hausverfahren
XRD Röntgendiffraktometrie

Download:  FB M10 – Aktuelle Liste aller Prüfverfahren im flexiblen Akkreditierungsbereich – 2021-11-11.pdf